Kizomba ist Anti-Stress pur und vermindert Ängste und Schmerzen

Kizomba ist Anti-Stress, vermindert Ängste und Schmerzen | Kizomba Clarissa, Nadine & Martin

Jede zweite Frau und jeder dritte Mann sehnt sich mehr nach Kuscheln als nach Sex mit dem Partner. Im Alltag berühren Paare einander immer seltener, je länger sie zusammenleben. Viele umarmen den Partner nur noch alle paar Tage, wenn überhaupt. Das belegen Untersuchungen.

 

Das braucht der Mensch:

Die Sehnsucht nach Berührungen ist gross. Die Menschen heutzutage wirken liebeshungrig. Fragt man sie, was sie glücklich macht, sagen die meisten an erster Stelle: eine respektvolle Umarmung. Bei Umarmungen schüttet der Körper das Anti-Stress-Hormon Oxytocin aus. Der Blutdruck sinkt, das Stresshormon Cortisol wird vermindert, Ängste und Schmerzen verblassen. Regelmässige Umarmungen könnten das Immunsystem stärken.

 

Das ist der Weg zum Glück:

Was soll man tun, wenn man sich nach Nähe sehnt, aber niemanden zum Umarmen hat? Wir schlagen vor: melde dich zu einem Kizomba-Tanzkurs bei Clarissa, Nadine & Martin an. Kizomba ist getanzte respektvolle Umarmung.

 

Kizomba, der sinnline und gefühlvolle Paartanz aus Afrika, sorgt für Umarmungen und Hochgefühle der Extraklasse. Dieser Wohlfühltanz breitet sich weltweit explosionsartig aus und ist Anti-Stress pur.

 

Das erwartet dich bei uns: 

Nadine tanzt mit Hingabe und Gefühl, ist überdies zertifizierte Yoga- und Pilates-Lehrerin, Personal Trainer, war ehemalige Eiskunstläuferin in Weissrussland. Sie ist die Lebensfreude in Person. Martin unterrichtet präzise, geduldig, methodisch. Er weiss, dass Männer länger brauchen, um einen Tanz zu lernen. Jede Unterrichtsstunde ist ein Erlebnis wo die Sorgen draussen bleiben. Der beglückende Oxytocinausstoss ist garantiert.

 


(Textquellen: "Die Zeit" und Studie der Carnegie Mellon University, Pittsburgh)


Das ist unser Angebot


Kizomba ist respektvolle Nähe